Tanzen im Stuttgarter Spielkreis

Tanzen ist Bewegung, Freude, Rhythmus, Schwitzen, aktiv Musik erleben, Geselligkeit erfahren, sich einbringen, aber auch etwas davon haben.

Unsere Tänze sind zum größten Teil traditionelle Tänze aus Deutschland und ehemals deutschsprachigen Gebieten, aber auch aus anderen europäischen Ländern.

Tanzen verbindet, man glaubt gar nicht, wie schnell man z.B. mit einer ausländischen Gruppe in Kontakt kommt, wenn man miteinander tanzt. Das geht auch ohne Worte, nur durch Vorzeigen und Nachmachen.

Unser Tanzspektrum ist sehr breit gefächert. Es gibt viele einfache Tänze, die man zur eigenen Freude tanzt, bei denen man auch nebenher ein "Schwätzle" mit dem/der Tanzpartner/in halten kann, aber auch schwierige Tanzformen, die man wirklich einstudieren muss, und die dann aber auch besonders viel Spaß machen, wenn man sie richtig beherrscht.

Bei unseren Tanzfesten geht es eher leger zu, da wird nicht so genau darauf geachtet, ob jetzt eine/r rechts oder links herum tanzt, während es bei einer Vorführung schon einer gewissen Exaktheit in der Tanzausführung der ganzen Gruppe bedarf.

Alles in allem kann aber gesagt werden, unsere Tanzleiter legen Wert darauf, dass man von einem Übungsabend müde, aber fröhlich nach Hause gehen kann.

Dankbar sind wir für unsere Musiker. Es ist ein großer Unterschied, ob man zu "handgemachter" Musik oder zu Musikkonserven tanzt.

 
Paartaenze (39 KB)

Paartänze gibt es sehr viele in unserem  Repertoire

Der Webertanz